Verein:   Termine   Satzung   Gründung

Verein FF Zorneding - Gründung

Aus dem Gemeindebuch von Zorneding:

Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Zorneding

"Am 17. Juli 1873 versammelten sich im Schulhause dahier die Gemeindeverwaltungen von Zorneding und Pöring, um wegen Errichtung einer freiwilligen Feuerwehr zu beraten. Das Resultat der Beratung war:

1. der zu errichtenden Feuerwehr in Zorneding soll sich auch die Gemeinde Pöring anschließen

2. es seien keine Mühen und Kosten zu scheuen, bis eine Feuerwehr zu Stande gebracht sei

3. Am nächsten Sonntag sei nachmittags 3 Uhr im Tanzsaale des Gasthauses zum Neuwirt dahier eine Versammlung aller zur Feuerwehr tauglichen Männer und Jünglinge zu berufen und dieselben zur Beitrittserklärung aufzufordern und aufzumuntern.

Zu dieser Versammlung erschien eine große Anzahl männlicher Personen aus den Gemeindebezirken Zorneding und Pöring. Nach vorausgegangenen Erklärungen und Vorlesungen wurden diejenigen, welche sich an der Bildung einer freiwilligen Feuerwehr beteiligen wollen, eingeladen, sich in der aufgelegten Liste einschreiben zu wollen was sogleich 32 der Versammelten taten. Am 17. 8. 1873 wurde dann auf Vorschlag der Bürgermeister von Zorneding und Pöring einstimmig folgende Vorstandschaft gewählt:

  • 1. Vorstand: Josef Kotter, Zehetmeier v. Zorneding
  • Hauptmann: Frz. X. Wallner, Schmiedemeister dahier
  • Schriftf. u. Kassier: K. August Pfeiffer, Lehrer von Zorneding
  • Zeugwart und Requisitenmeister: Joh. Maurer sen. von hier
  • Zugführer der Steiger: Josef Pfeffer, Zimmermann von Pöring
  • Zugführer der Spritzenmänner: Joh. Maurer jun.
  • Zugführer der Retter oder Ordnungsmänner: Joh. Zeichinger, Bürgermeister von Zorneding"